WABAU Warener Baugesellschaft GmbH
WABAU Warener Baugesellschaft GmbH

Holzverkohlung zur Fassadengestaltung

Die Holzverkohlung ist eine traditionelle, natürliche Oberflächenveredlung, die vor Jahrhunderten in Japan Anwendung fand - eine längst vergessene Kunst der Holzkonservierung.

Die Methode wurde in unserem Betrieb neu entwickelt und ist einzigartig in Deutschland.

Im Produktionsprozess durchlaufen die Hölzer in Brennkammer bei 275 Grad Celsius, ohne Luftzufuhr zum einen Teil einen gewissen Grad an Trocknung (20 %), einer Oberflächenverkohlung und Konservierung im mm-Bereich durch konstante, gleichmäßige Hitzezufuhr (Pyrolyse). Bestandteile wie Harze verbrennen und bildet eine wärmedämmende Schutzschicht.

Nach dem Flammenmeer schillert je nach Verkohlungsgrad (Kundenwunsch) die Farbe schwarz- silbrig. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche, reizvolle Optik!

Das MÜRITZEUM in Waren Müritz (2007) ist das erste Gebäude in Deutschland, bei der die traditionelle, japanische Holzverkohlung (Yakisugi) in Zusammenarbeit mit schwedischen Architekten angewendet wurde. Inzwischen kann auch über die Beständigkeit Aussage gemacht werden.

Die Holzverkohlung ist ökologisch, unbedenklich und garantiert eine chemiefreie Fassadenveredlung!      

(siehe Sendung vom BR vom 24.09.2015)

Wir leisten unseren Beitrag zum ökologischen Bauen! 

 

 

 

 

 

 

Sie erreichen uns täglich

von 7.00 - 17.00 Uhr

 

WABAU

Warener Baugesellschaft GmbH

Gievitzer Str. 88

17191 Waren

Tel. 03991/ 67 37-0

Fax 03991/ 67 37 - 31

 

 

 

E-Mail:

info@wabau-waren.de

 

oder verwenden Sie unser

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WABAU GmbH